Landammänner und Landvögte und Geistliche

Häusler Johann 12) Von 1431-1439 viermal als Landammann bestätigt. Auch Gesandter und
gestorben nach 1458.

Heinrich Caspar 22) ab 1589 Gesandter, 1602 Ehrengesandter nach Paris. 1610-1612
Landammann in Zug. /// Heinrich Wilhelm *ca 1591, Sehr oft Gesandter, Ammann 1637-39,
1646-48, und 1664-1666 oo Barbara Nussbaumer.

Jten Johann 2)*ca 1420, Ab 1463-1470 immer bestätigt als Landammann. Landvogt zu
Sargans 1472-1473

Jten Andreas 48) Fähnrich 1604,1605, Landammann 1619-1621, +1.Sept.1624
Jten Niclaus 120) *ca 1600 Landvogt 1640-42 im Thurgau. Nicht Sargans, Fehler im FB.
1652 Hauptmann in Turin, Ammann 1655-1657-+4.Okt.1660,

Nussbaumer Jacob 20/36)*ca 1525/1529,1557 Ratsherr und Hauptmann,& 1557-1593 oft
Gesandter,1583-85 und 1592-94 Ammann in Zug, 1592 Ratgeber des Bischofs von Basel.
1592,1593 Richter am Grossgericht in Zug. oo Barbara Zurlauben, Testament 1602.
Jakob war der Bauherr des ersten Steinhauses 1574 in Aegeri, später Amma Nussbaumer Hof genannt.

Landvögte

Blattmann Jacob 10) *ca 1585 Weibel und des Raths, Landvogt 1622-1624 im Maggiathal,
Landvogt 1627-1629 in Baden dort gestorben 1.Jan.1629 als Landvogt.

Hasler Heini 2) Gesandter 1480-1497, mehr als 20 mal Gesandter.Landvogt zu Baden 1499 –
1501, 1504 am Glückshafen Schiessen in Zürich mit Frau und Kinder.

Heinrich Melchior 16) 1542-1544 Landvogt in Frauenfeld, 1545-1547 Ammann in Zug. Ehe
mit Anna Zigerli ex 2) 2.Ehe:Barbara Lander Wittwe Vogt Hess.

Hess Christian 16) Des Raths und Gesandter,1552-1554 Landvogt zu Mendrisio. Tod 1562

Jten Caspar 4) 1486-88 Landvogt zu Sargans,Ammann 1503-06,+ 1515 als Hauptmann.
Jten Niclaus 20)ex 10, 1552 Stadt und Amtsrat, Landvogt im Rheintal 1564-1566.1588 Selig
Jten Niklaus 47)*ca 1569, oo Eva Mettler, Landvogt 1600-1602 zu Mendrisio.(Aegeri Chronik
Fehler.) /// Nussbaumer Conrad 14/29)Landvogt 1531-33 in den freien Aemtern, 1552 alt
Vogt genannt als Ratsherr in Zug. /// Zigerli Heinrich, 1504 mit Frau und Kinder am Glücks-
hafen Schiessen in Zürich. Gesandter 1512 zum Papst. 1518 Päpstliche Pension. 1519-21
Landvogt in den freien Aemtern. (FB Fehler) 1529-31 Landvogt im Thurgau in Frauenfeld.

Geistliche Personen

Jacob Nussbaumer 79)ex 62 Neu. *1602-+ 8.Dez.1668 Jz Stifter für Eltern und Grosseltern.
Student in Rheinau 1614/1615. 1625-27 Kaplan und Schulmeister in Aegeri. 1627-1668
Pfarrherr in Aegeri. Während der schlimmen Pestzeit von 1629 ritt der Pfarrer mehrmals
durch das ganze Aegerital um den Menschen zu helfen in der grossen Not. Q Billeter Chronik
Siehe Wappenscheiben und Gemälde von 1654, s.Bilder

Billeter Jacob *1630 Student in Solothurn und in Freiburg im Uechtland. Schon als
3a) ex 3) Student war er „Chronist“ Er schrieb alle Namen seiner Studenten in ein Buch mit Herkunft
der Schüler, in Freiburg nacher genau gleich. Q Billeter Chronik. Danach Kaplan und
Schulmeister in Aegeri. Dann Pfarrer in Altdorf UR und erst später dann endlich Pfarrer in
Aegeri. Er schrieb eine sehr ausführliche Chronik, über alles, Wetter in London oder Blitzschlag in Schwyz.
Teuerung von Brot oder Käse und über Wahlen im Aegerital. + 1712

Fliegauf Bernhard ex2) *ca 1656, Erster Pfarrer in Unterägeri, Initiant und Stifter, zusammen
mit Sigmund Heinrich, „Chyrurgus“ und Protokoll Führer über den Pfarrhaus Bau. Ueber
Fliegauf siehe mehr bei seiner Familie.1725-1743 Pfarrer in Unterägeri. + 1743 Siehe
Gemälde bei Bilder und Foto von dem Pfarrhaus.

Rinderli Maurus ex27) *1683, 1724 Wahl zum Abt im Kloster Engelberg bis zum Klosterbrand von 1729.
Kanzler war in dieser Zeit Josef Anton Heinrich *1702 und Student in Pavia
bis Jan.1720 zu Vaters Tod in Cevio als Landvogt.—Von Maurus Rinderli siehe 2 Gemälde bei
Bilder.

14.2.2017 / BJN

Persönlichkeiten